Startseite
Zeichenerklärung
Kontakt
Gästebuch
Impressum


Lenggries Tegernsee Bayrischzell / Schliersee
Garmisch-Partenkirchen Walchensee Wetter
Ehrwald / Reutte
 Brannenburg / Kufstein Achensee
 
 
 
 Rofanspitze über Schernsteinalm und Krahnsattel
 
 Anforderung

Ab Münster:                 Kondition ♦♦♦♦♦   Technik  ♦♦        

Ab Bayreuther Hütte:   Kondition ♦♦♦♦   Technik  ♦♦     
 Höhenangaben Münster 534m, Bayreuther Hütte 1576m, Rofanspitze 2259m
 Höhendifferenz

Da es bei dieser Route mehrmals ab und auf geht, ergibt sich eine ungefähre Höhendifferenz von

Ab Münster zur Rofanspitze ca. 2050m

Ab Bayreuther Hütte zur Rofanspitze ca. 1000m

 Gehzeit

Münster > Bayreuther Hütte             2,5 - 3 Stunden

Bayreuther Hütte > Schernsteinalm  2 - 2,5 Stunden

Schernsteinalm > Rofanspitze          2 - 2,5 Stunden

Rofanspitze > Bayreuther Hütte       2,5 - 3 Stunden

Bayreuther Hütte > Münster             2 - 2,5 Stunden

 Rundweg Anfahrt mit der Bahn oder mit dem Kfz
 Einkehrmöglichkeit Bayreuther Hütte
 Kartenempfehlung Vorderes Zillertal, Alpbach, Rofan, Wildschönau: 1 : 50 000. Mit Panorama. Wander-, Bike- und Skitouren. GPS-genau
Mittelschwere Bergwanderung auf steinigen Hochgebirgspfaden. Obwohl sich die Wege als  nicht allzu schwierig zeigen, sind Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und alpine Erfahrung Voraussetzung. Es empfiehlt sich eine Übernachtung auf der  Bayreuther Hütte, denn wer diese Route als Tagestour plant, benötigt eine sehr gute Kondition und ein forsches Schritttempo.

Ausblick von der RofanspitzeAnfahrt mit dem Kfz:  Aus dem Raum München auf der A8 in Richtung Salzburg. Ab dem Inntaldreieck weiter auf der A93, (in Österreich A12)  Richtung Kufstein und Innsbruck. Bei der Ausfahrt 32 Kramsach die Autobahn verlassen und auf der Bundesstraße weiter bis nach Münster fahren. In der Ortsmitte parken und über den Zaussach hoch Richtung Höllenstein gehen. Ab dort auf dem extrem steilen Mahdersteig oder auf dem weniger steilen Steinapfelsteig bis zur Bayreuther Hütte aufsteigen.

Anfahrt mit der Bahn: Aus dem Raum München mit der Regionalbahn nach Kufstein über Rosenheim und ab Kufstein mit der S-Bahn Richtung Innsbruck bis Haltestelle Münster-Wiesing. Den Bahnhof zur rechten Seite verlassen, die Autobahn unterqueren und etwa 2 Km bis zur Ortsmitte Münster gehen. Dort dann links abbiegen und über den Zaussach hoch Richtung Höllenstein gehen. Ab dort auf dem extrem steilen Mahdersteig oder auf dem weniger steilen Steinapfelsteig bis zur Bayreuther Hütte aufsteigen. Fahrpläne findest du hier.

 

 

SchernsteinalmEtwas versteckt, nämlich an der Terrasse der Bayreuther Hütte, beginnt der Steig Nr. 20 in westliche Richtung rauf zum Vorderen Sonnwendjoch. Dieser windet sich über eine Strecke von 2,5 Km über Felsstufen und freie Flächen steil den Berg hoch. Kurz vor dem letzten steilen Gipfelaufstieg zum Sonnwendjoch zweigt nach links der Weg in westliche Richtung zur Erfurter Hütte ab. Der Pfad schlängelt sich über Bergwiesen sanft abwärts und mündet an der  Schernsteinalm auf eine Nutzstraße.  Während des Abstiegs hat man einen grandiosen Blick auf die gewaltige Heidachstellwand. Ab der Schernsteinalm geht es auf dem Steig Nr. 16 über Felsstufen wieder steil bergauf, bis unterhalb von den Roßköpfen. Dort gabelt sich der Weg und der Pfad nach rechts, in nordöstliche Richtung bringt uns direkt zur Rofanspitze. Von der Rofanspitze führt ein Pfad in südliche Richtung zum Sagzahn und weiter zum Vorderen Sonnwendjoch. Am Sagzahn wartet eine Kletterpassage, die jedoch unterhalb der Spitze über einen kleinen Umweg umgangen werden kann. Vom Sonnwendjoch führt der Steig Nr 20 in westliche Richtung runter zur Bayreuther Hütte.

 

 

   

Rofangebirge

 

Abstieg zur Schernsteinalm


   

Aufstieg zu den Roßköpfen

 

Schernsteinalm

   

Schernsteinalm

 

Gipfel Rofanspitze

 
  www.outdoortrends.de
 
 
 
  zanox_bn_120x600_1